Report Datenbank aufrufen Videothek PRAKLA-SEISMOS

          Übersicht
Dr. Ludger Mintrop 1927 - 1930
Der Film wurde höchstwahrscheinlich von Dr. John R. Schander gedreht, den L. Mintrop im August 1925 als General Manager der NAMEX nach den USA geschickt hatte, mit dem Auftrag, nicht nur die Drehwaagen-Trupps der NAMEX zu besuchen, sondern auch die Seismos-Crews.\nWie bekannt, wurde die EXPLORATION und deren US-Tochter NAMEX von der Seismos mehr oder weniger 'gleitend' in der Zeit von 1925 bis 1927 übernommen. (Siehe dazu auch die 'Chronik - Stammbaum' auf der Prakls-Seismos Site!)\nDie Film-Sequenzen wurden zwischen 1927 bis 1930 gedreht. Der erste Teil zeigt Refraktionsmessungen in Texas/Louisiana, auch L. Mintrop vor seinem Wagen stehend, der letzte Abschnitt Ölfelder, die von der NAMEX mit der Drehwaage gefunden wurden, darunter die ergiebigen Felder von Sugerland und Mykawa. Die Seismos bekam lange Zeit erhebliche Beträge als sog. Royalties, also Beteiligungen, von diesen Feldern. Bei den Herrschaften, die den Zug besteigen, handelt es sich vermutlich um Mitglieder eines Trupps der Roxana (Shell). Der Herr mit Tasche dürfte Dr. Friedrich Trappe sein. Dr. Schander war noch länger bei der Seismos. Der Film kam über Dr. Robert Mintrop - dem Sohn Ludger Mintrops - in meine Hände. Er stellt ein wichtiges Zeitdokunent dar und zeigt L. Mintrop 'lebendig', wenn auch nur sehr statisch in Foto-Pose.